Aktuelle Zeit: Fr 22. Mär 2019, 07:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Die arme Lou
BeitragVerfasst: Do 14. Mär 2019, 15:35 
Offline
Miezenkatzenmeister
Miezenkatzenmeister
Benutzeravatar

Registriert: Mo 11. Apr 2016, 20:25
Beiträge: 2512
Wohnort: Niedersachsen
Habt ihr schon gelesen? Das ist so traurig, ich hoffe, sie wird nicht eingeschläfert.
Ich hoffe, sie findet eine Familie mit Verständnis, wo wieder Freigang möglich wäre.
Sie ist doch erst 7...
Die arme Maus. :(

_________________
Liebe Grüße von Anne mit den Fellnasen

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die arme Lou
BeitragVerfasst: Do 14. Mär 2019, 15:49 
Offline
Miezenkatzenkönig
Miezenkatzenkönig

Registriert: Fr 6. Mär 2015, 11:39
Beiträge: 3053
Wohnort: Dresden
https://www.tierhilfe-miezekatze.de/ani ... dTier=7691

Oh nein, das arme Mäuschen. Wie kann man denn so herzllos sein?
Natürlich ist die ganze Situation nicht einfach, aber zwei Jahre haben sie die Maus mit der Beeinträchtigung behalten und jetzt???

Ich liebe rote Katzenmädchen und mein Herz ist ganz traurig und ich hasse es und fühle mich hilflos, wenn mir so die Hände gebunden sind.
Hoffentlich findet sich ein lieber Mensch, der dem süßen Mädel ein sicheres und schönes Zuhause geben kann.

_________________
Liebe Grüße
Katrin und die Dresdner Katzenbande

Meine Patenkinder
Chin-Chin & Chantelle & Borges
wünschen sich ein schönes Zuhause
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die arme Lou
BeitragVerfasst: Do 14. Mär 2019, 16:11 
Offline
Miezenkatzenmeister
Miezenkatzenmeister

Registriert: Di 19. Apr 2016, 21:46
Beiträge: 2503
Wohnort: Reichelsheim
Das ist eine ganz schlimme Geschichte. Wir drücken der Maus ganz fest die Daumen, dass sich eine ganz liebe Familie für sie findet.

LG Petra

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die arme Lou
BeitragVerfasst: Fr 15. Mär 2019, 09:15 
Offline
Betagte Miezekatze
Betagte Miezekatze

Registriert: Do 12. Okt 2017, 17:14
Beiträge: 1111
Wohnort: Samtgemeinde Selsingen
Ich hoffe für die arme Lou, dass sich schnell jemand findet, der ihr ein Zuhause geben kann. Dass sie noch nicht einmal merkt, wen sie muss und dann logischerweise überall hin macht, ist natürlich ein echtes Problem, selbst wenn sie Freigang hat es sei denn, die hätte nur Freigang. :( Nun habe ich mit Apollo ja auch ein Pinkelproblem, dass sich aber leichter lösen lässt, weil er relativ an Ort und Stelle bleibt und ich den Bereich mit Inkontinenzunterlagen auslegte. Das würde bei Lou natürlich nicht funktionieren. Aber gibt es nicht auch so eine Art Windeln für inkontinente Katzen oder könnte man sich nicht so was zurecht basteln?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die arme Lou
BeitragVerfasst: Fr 15. Mär 2019, 09:46 
Offline
Miezenkatzenmeister
Miezenkatzenmeister
Benutzeravatar

Registriert: Mo 11. Apr 2016, 20:25
Beiträge: 2512
Wohnort: Niedersachsen
Also Windeln gibt es auf jeden Fall zu kaufen, aber ich weiß nicht, ob das eine Katze duldet. Mit Übung vielleicht...
Es ist durchaus eine schwierige Situation.
Aber die Süße Maus strahlt so viel Lebensfreude aus...
Vielleicht findet man ja einen Bauernhof? Also bei uns gibt es einen großen Bauernhof, der hat einige Katzen. Aber alle vorbildlich kastriert. Sie dürfen nicht ins Haus, aber sie haben viele Scheunen etc. Auch wo weitete Tiere drin sind. Im Herbst/Winter ist sogar Heizung da drin. Alle Katzen sind gut genährt und sehen gepflegt aus und auch sind sie nicht scheu.
Leider nimmt der Bauer aktuell keine weiteren Katzen auf. Hatte ihn mal wegen einem anderen Notfall angesprochen...

Aber ich weiß auch nicht, ob das passend für Lou wäre, wenn sie sonst eine Wohnung gewöhnt war.

Ich wünsche ihr alles Gute :( hoffentlich gibt's ein Happy End.

_________________
Liebe Grüße von Anne mit den Fellnasen

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die arme Lou
BeitragVerfasst: Fr 15. Mär 2019, 10:55 
Offline
Miezenkatzenkönig
Miezenkatzenkönig

Registriert: Fr 6. Mär 2015, 11:39
Beiträge: 3053
Wohnort: Dresden
Mit Windeln kann man es bestimmt versuchen, wobei das nicht jede Katze akzeptiert. Lou hat ja keinen Schwanz mehr, da könnte man ihr so eine Windel besser anziehen.
Wir hatten das mal bei Lotti probiert, als ihr nach der OP alles "heraus fiel", wo auch immer sie gerade stand oder lief. Ging nicht. Sie kam damit überhaupt nicht klar. Letztendlich braucht es viel Geduld. Und ein Zuhause, wo das Personal viel anwesend ist.

_________________
Liebe Grüße
Katrin und die Dresdner Katzenbande

Meine Patenkinder
Chin-Chin & Chantelle & Borges
wünschen sich ein schönes Zuhause
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de