Bild von Azahar
Bild von Azahar
Bild von Azahar
Bild von Azahar
Bild von Azahar
Bild von Azahar
Bild von Azahar
Bild von Azahar
Bild von Azahar
Bild von Azahar
Bild von Azahar
Bild von Azahar
Bild von Azahar

Azahar

Geschlecht:

weiblich 

Alter:

ca. 9 Jahre

Rasse:

EKH 

Land/Ort:

Spanien/Madrid

Einzelhaltung:

nein

Eingestellt:

26. Dezember 2008

Azahar bedankt sich bei Lore T. für die Übernahme der Patenschaft.

Azahar wurde zusammen mit ihren 5 Geschwistern in einem Park in Madrid gefunden. Vermutlich wurden die Kleinen dort ausgesetzt. Die Tierschützer haben sie mitgenommen und in der Auffangstation untergebracht. Zunächst waren sie etwas zurückhaltend. Aber seit Azahar in einer Pflegefamilie lebt, ist sie richtig aufgeblüht.
Azahar ist inzwischen zu einer wahren Schönheit geworden. Mit den anderen Katzen in der Pflegestelle versteht sie sich super.

Aazhar, die in der Pflegefamilie auch Raspula oder Raspu genannt wird, lebt schon sehr lange dort und wartet auf ihre Chance.

Sie ist immer noch etwas zurückhaltend. Aber ihre Pflegefamilie hat sie sehr ins Herz geschlossen und lässt sich täglich mehrmals mit Streicheleinheiten verwöhnen. Auf den Arm nehmen mag sie überhaupt nicht. Da hat sie Angst.

Wenn es Leckerchen oder Nassfutter gibt, ist Azahar nicht mehr zu halten und ist sofort zur Stelle und möchte das erste Stück ab haben. Katzenmilch findet sie auch total genial und kann gar nicht genug davon bekommen.

Update 16.06.2014
Azahar geht es nach wie vor sehr gut bei ihrer Pflegefamilie. Sie ist noch immer nicht die große Schmusekatze, aber wenn ihre Menschen sitzen, kommt sie gerne und holt sich ihre Streicheleinheiten ab. Nur wenn man sie im Stehen, also von oben berühren möchte, erschrickt sie sich noch.

Sie liebt es, auf dem Computertisch zu liegen, sich die Sonne auf den Pelz scheinen zu lassen und die Schwalben zu beobachten, die in der Nachbarschaft ein Nest gebaut haben. Damit kann sie sich ausgiebig beschäftigen.

Mit den anderen Katzen der Familie kommt sie sehr gut klar und hat schnell Freundschaften geschlossen und spielt sehr gerne mit ihnen.

Von Nassfutter ist Azahar nach wie vor begeistert, da ist sie immer sofort zur Stelle.

Jetzt fehlt nur noch das eigene Zuhause zum vollkommenen Glück.

Update 06.08.2015
Azahar hat in ihrer Pflegefamilie einen guten Freund in Momo gefunden. Man sieht die Beiden immer zusammen. Sollte sich für Azahar eine Familie finden, würden wir es bevorzugen, wenn sie Momo mitbringen dürfte. Die Beiden möchten wir nur ungerne trennen. Momo und Azahar stellen auch gemeinsam allerhand Unfug da. Den Beiden wird nie langweilig. So öffnet Momo beispielsweise den Schrank, wo die Leckerchen drin sind und Azahar nimmt diese mit. Die Beiden veranstalten dann ein kleines Picknick und schlafen im Anschluss. Das machen sie natürlich nur, wenn die Pflegefamilie auf der Arbeit ist.

Haben Sie Interesse an Azahar?