Bild von Pandolfo
Bild von Pandolfo
Bild von Pandolfo
Bild von Pandolfo
Bild von Pandolfo
Bild von Pandolfo
Bild von Pandolfo
Bild von Pandolfo
Bild von Pandolfo
Bild von Pandolfo
Bild von Pandolfo
Bild von Pandolfo
Bild von Pandolfo
Bild von Pandolfo
Bild von Pandolfo
Bild von Pandolfo
Bild von Pandolfo
Bild von Pandolfo
Bild von Pandolfo
Bild von Pandolfo
Bild von Pandolfo
Bild von Pandolfo
Bild von Pandolfo
Bild von Pandolfo
Bild von Pandolfo
Bild von Pandolfo
Bild von Pandolfo
Bild von Pandolfo
Bild von Pandolfo
Bild von Pandolfo
Bild von Pandolfo
Bild von Pandolfo
Bild von Pandolfo
Bild von Pandolfo
Bild von Pandolfo
Bild von Pandolfo
Bild von Pandolfo
Bild von Pandolfo
Bild von Pandolfo
Bild von Pandolfo
Bild von Pandolfo
Bild von Pandolfo
Bild von Pandolfo

Pandolfo

Geschlecht:

männlich 

Alter:

ca. 6 Jahre

Rasse:

EKH 

Land/Ort:

Spanien/Bilbao

Einzelhaltung:

nein

Eingestellt:

20. Juli 2012

Pandolfo bedankt sich bei Renate G. für die Übernahme der Patenschaft. Er befindet sich zur Zeit im Katzenhaus der Tierhilfe Miezekatze.

Pandolfo ist seit kurzem in der Obhut der Tierschützer. Leider lebt er derzeit noch in einem Käfig in der Auffangstation.

Er ist ein unheimlich liebes Kerlchen und freut sich über jeden, der sich um ihn kümmert. Natürlich ist er noch sehr verspielt, entdeckt ständig etwas Neues und liebt die anderen Katzen über alles.

Update 04.05.2014
Pandolfo hatte 2012 ein Zuhause gefunden und ist nun zurück in unsere Obhut gekommen. Er war in der Familie Freigänger und hatte während eines Streifzuges den Wellensittich der Nachbarn erwischt und verletzt. Dieser ist schließlich in der Tierklinik verstorben.

Da diese Familie darüber sehr verärgert ist, hatte die Familie große Angst Pandolfo weiterhin zu behalten.

Update 01.10.2014
Pandolfo hat sich gut bei uns im Katzenhaus eingelebt. Er ist aber immer etwas abseits und beobachtet das Geschehen lieber. Er lässt sich anfassen und ist auch freundlich zu uns. Aber man merkt, dass er seinen Freigang vermisst. Manchmal sitzt er richtig träumend am Fenster und beobachtet alles genau. Wir würden uns für ihn sehr ein Zuhause wünschen, wo er wieder rausgehen könnte.

Die vorhandenen Katzen sollten sich nicht leicht unterdrücken lassen, weil Pandolfo dass dann ausnutzen könnte. Allerdings denken wir, dass sich das sicher legen wird, wenn er wieder rausgehen kann.

Update 10.01.2015
Noch immer lebt Pandolfo bei uns im Katzenhaus. Er ist inzwischen immer mitten drin und macht sich auch prima. Richtig glücklich ist er aber nicht, da ihm eine eigene Familie fehlt. Das merkt man auch daran, dass er schnell gereizt ist und seinem Menschen dann mal seine Grenzen zeigt. Er wird dabei nicht aggressiv. Man merkt einfach daran, dass er sehr frustriert ist. In einer Familie wo er glücklich ist, wird das sicher gar kein Thema mehr sein.

Update 03.01.2016
Und schon wieder ist ein Jahr vergangen und Pandolfo ist noch immer auf der Suche nach einem schönen Zuhause.

In den letzten Wochen gab es etwas Unruhe in seiner Gruppe. Er ist etwas in seine Schranken gewiesen worden und hat sich dadurch stark zurückgezogen. Inzwischen haben wir die Gruppe geändert und Pandolfo blüht wieder auf.

Hoffentlich klappt es in diesem Jahr für ihn und Pandolfo kann endlich in einer eigenen Familie glücklich werden.

Haben Sie Interesse an Pandolfo?