Bild von Fuego
Bild von Fuego
Bild von Fuego

Fuego †

Geschlecht:

männlich 

Rasse:

EKH 

Land/Ort:

Spanien/Cadiz

* Januar 2005
† August 2014

Fuego wurde von Margot L. gerettet.

An meinen Herzensbub, der auf der Reise über den Regenbogen ist.

Mein geliebter NICKI,
so habe ich Dich immer genannt, MEIN HERZENSBUB und nun bist Du nicht mehr bei mir. Ich bin so verzweifelt, ich habe Dich so geliebt, Du warst der absolute Traumkater. Ich verstehe bis heute nicht, was das für Menschen sind, die es fertig bringen, so einen süßen, lieben Schatz zum Töten abzugeben.

Als ich Dich letztes Jahr im Frühjahr, an einem kalten, nassen Samstag in Mannheim abgeholt habe, freute ich mich, Dich endlich in Empfang nehmen zu können. Wie gesagt, es war kalt, aber im Auto war es warm und es ging schnell nach Hause.

Dort angekommen, bist Du aus dem Korb geklettert und man dachte, daß Du schon ewig hier wohnen würdest, so souverän warst Du. Hast Dich dann ein wenig umgeschaut, hast etwas getrunken und Dir dann einen Sessel zum Ruhen ausgesucht. Die anderen Katzen haben Dich überhaupt nicht interessiert, als ob es gar keine geben würde. Auch später wolltest Du nicht wirklich etwas von ihnen wissen, Du warst nur auf mich fixiert. Bereits am ersten Abend bist Du zu mir auf’s Bett gesprungen und hast da jede Nacht auf meinem Kopfkissen verbracht. Wenn Du kamst, wurden zuerst einmal ausgiebig meine Hände und Unterarme abgeschleckt, danach hast Du Dich zum Schlafen zurechtgelegt.

Schon bald aber begannen die gesundheitlichen Probleme bei Dir. Du warst aber so ein tapferer kleiner Held und hast alles klaglos akzeptiert. Jedes Medikament hast Du geschluckt, jede Fahrt zum Tierarzt, ohne den kleinsten Protest mitgemacht, es war unglaublich. Leider kamen aber mehrere Krankheiten zusammen und Dein Immunsystem hat nicht mehr mitgemacht. Es war entsetzlich mitansehen zu müssen, wie Dein Körperchen in kürzester Zeit verfiel und daher blieb nun keine Wahl, man mußte Dich erlösen, so sehr mein Herz auch um Dich weint, mein Bub.

Heute Morgen habe ich Dich im Garten begraben, wenn ich zum Fenster rausschaue, sehe ich immer wo Du ruhst.

Gute Reise mein Herzensbub, warte auf mich und vergiß mich nicht!

Da war Ahnung,

die wurde zur Gewißheit,

Da war Stärke,

die wurde zur Hilflosigkeit,

Da war Hoffnung,

die blieb bis zuletzt,

Da ist Trauer,

sie wird zur Erinnerung.



Fuego´s Vermittlungstext:
Die hier vorgestellte Katze stammt ursprünglich aus der Tötungsstation in Jerez de la Frontera, in Südspanien. Josefina, die Tierschützerin vor Ort, hat in den letzten Tagen wieder viele Katzen von dort aufgenommen. Viele davon noch mit Halsband und direkt von ihren Familien, ihrem Schicksal überlassen, dorthin gebracht...

Der wundervolle Kater ist in seiner Familie etwas älter geworden und schon wurde er von ihnen in der Tötungsstation abgeschoben. Auch für ihn ist eine Welt zusammen gebrochen. Inzwischen geht es ihm wesentlich besser. In Kürze steht bei ihm eine Zahn Operation an.

Update 20.01.2013
Fuego ist sehr lieb und anhänglich mit seinem Menschen.
Mit den anderen Katzen hat er keine Probleme. Bei fremden Katzen faucht und knurrt er allerdings zu Beginn. Er braucht also etwas Zeit, um sich an sie zu gewöhnen.

Leider wurde Fuego wurde positiv auf FIV getestet.