Bild von Lindoro
Bild von Lindoro
Bild von Lindoro
Bild von Lindoro
Bild von Lindoro
Bild von Lindoro
Bild von Lindoro
Bild von Lindoro
Bild von Lindoro
Bild von Lindoro
Bild von Lindoro
Bild von Lindoro
Bild von Lindoro
Bild von Lindoro
Bild von Lindoro
Bild von Lindoro
Bild von Lindoro
Bild von Lindoro
Bild von Lindoro
Bild von Lindoro
Bild von Lindoro
Bild von Lindoro
Bild von Lindoro
Bild von Lindoro
Bild von Lindoro
Bild von Lindoro
Bild von Lindoro
Bild von Lindoro
Bild von Lindoro
Bild von Lindoro
Bild von Lindoro
Bild von Lindoro
Bild von Lindoro
Bild von Lindoro
Bild von Lindoro
Bild von Lindoro
Bild von Lindoro
Bild von Lindoro
Bild von Lindoro
Bild von Lindoro
Bild von Lindoro
Bild von Lindoro

Lindoro †

Geschlecht:

männlich 

Rasse:

Siam - Mix 

Land/Ort:

Spanien/Cadiz

* Januar 2008
† Mai 2019

Lindoro wurde von Karin J. gerettet.

Lindoro musste sich lange allein durchschlagen. Er lebte in einer Ruine, in einem Haus, dass nie fertig geworden ist. Irgendjemand muss ihn dort ausgesetzt haben. Denn Lindoro kennt Menschen, mehr noch, er liebt sie. Er ist ein wunderbarer Kater, der auch mit seinen Artgenossen super zurechtkommt. Die Tierschützer haben ihn schließlich gerettet, und jetzt lebt der hübsche Lindoro auf der Finca und es geht ihm wesentlich besser. Anfangs war er noch ziemlich dürr, aber jetzt ist er rund und wohlgenährt. Leider wurde Lindoro positiv auf FIV getestet, aber man merkt ihm davon gar nichts an.

Update 26.08.2014
Ein halbes Jahr ist Lindoro jetzt schon auf der Finca. In der Zeit hat er schon einige Kumpels gehen sehen, sie haben ein Zuhause gefunden. Für Lindoro war bisher leider nichts dabei. Dabei ist er einer, der eigentlich dringend eine Familie benötigt. Auf der Finca kommt Lindoro nicht gut klar. Der Süße zieht sich viel zurück. Deswegen ist es auch nicht ganz einfach, richtig schöne Fotos vom ihm zu machen. Eine Familie mit nicht zu vielen und nicht zu dominanten Katzen wäre sicher für ihn ideal. Damit Lindoro endlich die Aufmerksamkeit zuteil werden kann, die er auf der Finca so sehr vermisst.

Update 25.02.2015
Am 10. Februar hatte Lindoro sein einjähriges Jubiläum. Ein Jahr lang sucht der Süße nun schon über uns ein Zuhause. Lindoro geht es nicht gut. Er hatte ein sehr starke Erkältung. Er wurde dagegen behandelt und es hat sich auch gebessert. Aber er ist sehr abgemagert. Die Tierschützer sind deswegen mit ihm zum Tierarzt gefahren. Der hat eine Anämie festgestellt. Lindoro soll jetzt Vitamine und einen Bioaktivator bekommen, aber er nimmt das nur ganz schlecht. Mehr denn je braucht Lindoro ein Familie, die sich ihm kümmert, ihn pflegt und ihm auch wieder Lebensmut gibt. Es ist wirklich dringend!

Update 24.05.2015
Lindoro ist einer der Sorgenkinder der Tierschützer. Er war schon wieder erkältet. Es geht mit ihm immer auf und ab. Das Problem ist, dass es nicht so einfach ist, Lindoro zu behandeln. Normalerweise liebt es der Süße gestreichelt zu werden. Aber sobald er sieht, dass die Menschen mit einer Spritze oder einer Tablette kommen, nimmt er Reißaus. Es nimmt dann einige Zeit in Anspruch den hübschen Katermann zu �überzeugen�, Zeit, welche die Tierschützer nicht haben oder die ihnen dann bei anderen Katzen fehlt. Eine Anfrage gab es kürzlich schon mal. Aber dann hat es wohl doch nicht geklappt. Wir hoffen so sehr, das sich bald jemand findet, der Lindoro das geben kann, was er so dringend braucht: Zuwendung und Pflege. Dann ginge es sicher mit ihm auch wieder bergauf.

Update 29.06.2015
Lindoros Zustand hat sich weiter verschlechtert. Er sieht furchtbar aus, ist sehr abgemagert, wie man auf einem der Fotos sehen kann. Er frisst zwar, aber ihm fehlt Pflege und Fürsorge, etwas, was die Tierschützer nicht leisten können. Lindoro bräuchte täglich mehrere Mahlzeiten. Da er Trockenfutter nicht frisst, müsste das Feuchtfutter sein. Das mehrmals täglich zu geben, ist unmöglich auf der Finca. Und würde man Nassfutter stehen lassen, würden es die anderen Katzen fressen. Außerdem ist es dazu derzeit viel zu heiß, das würde sofort verderben. In einen Käfig einsperren wollen die Tierschützer Lindoro auch nicht. Er ist psychisch schon genug angeschlagen, wirkt richtig traurig. Eine Pflegefamilie ist für Lindoro leider auch nicht zu finden. Ob dieser hübsche Katermann wohl noch eine Chance bekommt? Er ist wirklich ein Notfall!