Bild von Auxi
Bild von Auxi
Bild von Auxi
Bild von Auxi
Bild von Auxi
Bild von Auxi
Bild von Auxi
Bild von Auxi
Bild von Auxi
Bild von Auxi
Bild von Auxi
Bild von Auxi
Bild von Auxi
Bild von Auxi
Bild von Auxi
Bild von Auxi
Bild von Auxi
Bild von Auxi
Bild von Auxi
Bild von Auxi
Bild von Auxi
Bild von Auxi
Bild von Auxi
Bild von Auxi
Bild von Auxi
Bild von Auxi
Bild von Auxi
Bild von Auxi
Bild von Auxi
Bild von Auxi
Bild von Auxi
Bild von Auxi
Bild von Auxi
Bild von Auxi
Bild von Auxi
Bild von Auxi
Bild von Auxi
Bild von Auxi
Bild von Auxi
Bild von Auxi
Bild von Auxi
Bild von Auxi
Bild von Auxi
Bild von Auxi
Bild von Auxi

Auxi

Geschlecht:

weiblich 

Alter:

ca. 4 Jahre

Rasse:

EKH 

Land/Ort:

Spanien/Cadiz

Einzelhaltung:

nein

Eingestellt:

27. Oktober 2015

Auxi bedankt sich bei Elyas H. für die Übernahme der Patenschaft. Sie befindet sich zur Zeit im Katzenhaus der Tierhilfe Miezekatze.

Auxi irrte allein auf der Straße umher. Sie lief allen Passanten hinterher, um eine Streicheleinheit oder etwas Futter zu erhaschen. Sie wurde mit Sicherheit ausgesetzt. Glücklicherweise kreuzte eines Tages Josefina, die Tierschützerin vor Ort, ihren Weg. Nachdem sie sich versichert hatte, dass Auxi niemandem gehört und dass sie auch keinen Mikrochip hat, hat Josefina sie mit auf die Finca genommen.

Dort war sie, wie alle Katzen, erstmal in der Quarantänestation, bis sie endlich in die relative Freiheit entlassen werden konnte. Jetzt lebt die Süße in dem neuen Gehege, dass extra für die Neuankömmlinge auf der Finca errichtet wurde.

Auxi ist eine ganz süße, sehr verschmuste Katze. Sie kann immer gar nicht genug Streicheleinheiten bekommen. Leider sind in ihrer Gruppe noch so viele andere Katzen, die ebenso hoffen, ein bisschen Aufmerksamkeiten durch die Tierschützer zu erfahren. Dann ist die kleine Maus manchmal richtig enttäuscht und faucht auch schon mal ihre Kumpels an. Ansonsten ist sie aber eine friedliebende Katze. Hoffen wir also, dass die hübsche Auxi nicht mehr allzu lang unter Liebesentzug leiden muss und bald eine neue Familie findet.

Update 01.03.2016
Im Oktober 2015 haben wir Auxi eingestellt. Die Zeit rast. Jetzt ist sie bald schon ein halbes Jahr auf der Finca. Auxi war ein bißchen erkältet und deswegen ein paar Tage hospitalisiert. Sie hat sich aber inzwischen wieder super erholt und es geht ihr richtig gut. Die Süße vermisst auf der Finca nur sehr "ihre" Streicheleinheiten, die sind ihr das Wichtigste auf der Welt. Andere Katzen toleriert die Maus, sie muss sie allerdings nicht unbedingt um sich haben. Auxi ist also eine kleine Prinzessin, die sehr viel Aufmerksamkeit erfordert. In einer Familie sollten deshalb nicht allzu viele ähnlich "schmusesüchtige" Katzen sein. Das würde wohl sowohl die Familie als auch Auxi überfordern.

Update 29.08.2016
Auxi ist immer in Bewegung, eine sehr aktive und auch laute Katze, weil sie viel miaut! Wer einen ruhigen Stubentiger sucht, sollte sich besser nicht für sie entscheiden. Es gibt so viele andere Katzen, die sehnsüchtig auf "ihren" ruhigen Platz auf dem Sofa warten. Darüber hinaus aber ist Auxi eine sehr liebenswürdige und, wie gesagt, sehr schmusige Katze, die sicher auch ruhiger wird, wenn sie erstmal ihre Menschen nicht mehr mit so vielen anderen Katzen teilen muss. Wenn Auxi dann in ihrem neuen Zuhause noch ein bisschen Platz hätte, um sich auszutoben, dann wäre die süße Maus sicher schnell "angekommen".

Update 07.03.2017
Eineinhalb Jahre ist Auxi jetzt schon auf der Finca, für sie eine unendlich lange Zeit! Auxi geht es gesundheitlich gut. Sie hat den andalusischen Winter gut überstanden. Was ihr fehlt ist Ansprache, jemand, der sich um sie kümmert, der mit ihr schmust, redet. Auf der Finca fehlt den Tierschützern dafür einfach die Zeit. Eigentlich hatten sie gedacht, so eine "Menschenkatze", wie Auxi, findet schnell ein Zuhause, aber weit gefehlt. Immerhin hat die Maus eine Patentante gefunden, Inge dafür ein ganz herzliches Dankeschön von den Tierschützern aus Cadiz. So ist wenigstens ihr Unterlhalt gesichert. Auf das ersehnte richtige Zuhause wartet Auxi noch....

Update 11.05.2018
Es gibt Katzen, die verändern sich auf der Finca. Im schlimmsten Fall geben sie sich auf, insbesondere wenn es sich um Katzen handelt, die einmal sehr eng mit Menschen zusammengelebt haben. Nicht so Auxi. Auxi bleibt unerschüttert. Sobald sich jemand ihrer Gruppe nähert, ist sie am Zaun und verlangt Aufmerksamkeit. Hier bin, und ich brauche viel mehr Streicheleinheiten als alle anderen Katzen. Ich habe mir das verdient. Auxi ist wirklich was ganz besonderes, eine sehr selbstbewusste Katze und unglaublich klug! Trotzdem wartet sie jetzt schon zweieinhalb Jahre!!! Warum nur?

Update 12.11.2018
Das ist das letzte Foto von Auxi von der Finca. Die Süße hatte Glück und konnte auf einem freien Plätzchen mit nach Deutschland reisen. Sie wartet jetzt im Katzenhaus auf lieben Besuch. Endlich ein richtiges Zuhause, diesem wunderschönen Moment ist sie jetzt hoffentlich ein Stückchen näher gerückt. Sie wartet immerhin auch schon mehr als drei Jahre!

Haben Sie Interesse an Auxi?