Bild von Tistou
Bild von Tistou
Bild von Tistou
Bild von Tistou
Bild von Tistou
Bild von Tistou
Bild von Tistou
Bild von Tistou
Bild von Tistou
Bild von Tistou
Bild von Tistou
Bild von Tistou
Bild von Tistou
Bild von Tistou
Bild von Tistou
Bild von Tistou
Bild von Tistou
Bild von Tistou
Bild von Tistou
Bild von Tistou
Bild von Tistou
Bild von Tistou
Bild von Tistou
Bild von Tistou
Bild von Tistou
Bild von Tistou
Bild von Tistou
Bild von Tistou
Bild von Tistou
Bild von Tistou
Bild von Tistou
Bild von Tistou
Bild von Tistou
Bild von Tistou
Bild von Tistou
Bild von Tistou
Bild von Tistou
Bild von Tistou
Bild von Tistou
Bild von Tistou
Bild von Tistou
Bild von Tistou
Bild von Tistou
Bild von Tistou
Bild von Tistou
Bild von Tistou
Bild von Tistou
Bild von Tistou
Bild von Tistou

Tistou

Geschlecht:

männlich 

Alter:

ca. 6 Jahre

Rasse:

EKH 

Land/Ort:

Spanien/Cadiz

Einzelhaltung:

nein

Eingestellt:

1. Februar 2016

Tistou bedankt sich bei Claudia R. für die Übernahme der Patenschaft. Er befindet sich zur Zeit im Katzenhaus der Tierhilfe Miezekatze.

Tistou tauchte plötzlich in einer von den Tierschützern betreuten Kolonie auf. Irgendjemand muss ihn dort ausgesetzt haben. Da Tistou mit der Situation überhaupt nicht zurecht kam und ständig den Tierschützern hinterherlief, auf den Arm genommen und schmusen wollte, haben sie ihn schließlich auf die Finca gebracht. Dort lebt er jetzt in einem Käfig der Quarantänestation. Der kleine Mann ist ein ganz bezaubernder Kater, unheimlich verschmust. Er hat offensichtlich keine schlechten Erfahrungen mit Menschen gemacht. Womöglich ist er auch verloren gegangen. Aber da er keinen Mikrochip hat, werden wir das wohl nie erfahren. Jetzt jedenfalls sucht der hübsche Tistou von der Finca aus ein Zuhause, in dem er für immer bleiben kann.

Update 29.03.2016
Tistou ist endlich raus aus dem Käfig und das genießt er in vollen Zügen! Er lebt jetzt in dem neuen Gehege, das extra für die neu dazugekommen Katzen errichtet wurde. Er hat sich dort wunderbar integriert, ist ein sozialer, zudem bildhübscher Katermann, wie man erst jetzt so richtig sieht.

Update 20.10.2016
Tistou ist nicht nur fotogen. Er lässt sich auch sehr gern fotographieren. Dazu liegt er meistens an derselben Stelle, links neben einem der Häuschen, die seiner Gruppe im Gehege als Unterschlupf zur Verfügung stehen. Als würde er darauf warten, dass man endlich mit der Kamera kommt. Fast 9 Monate ist Tistou jetzt auf der Finca. Er hat sich zu einem selbstbewussten Katermann gemausert, der weiß, was er will. Wer ihn respektiert, wird auch von ihm gut behandelt. Ansonsten weiß er sich auch zu wehren. Katzen und Menschen haben das verstanden. Auch wenn Tistou noch kein Zuhause gefunden hat, hat er doch eine Patin, die für seinen Unterhalt sorgt. Bei der möchte sich der tolle Katermann an dieser Stelle mal ganz herzlich bedanken.

Update 23.04.2017
Am 1. Februar des vergangenen Jahres haben wir Tistou eingestellt. Der hübsche Katermann wartet nun also auch schon mehr als ein Jahr auf ein kuscheliges Zuhause. Tistou geht es gut. Er gehört zu den Katzen, die den Tierschützern keine Sorgen machen, weil er praktisch nie krank ist. Einige Fotos von Tistou sind diesmal etwas rotstichig. Das liegt daran, dass über einem Teil des kleinen Auslaufs seiner Gruppe ein rotes Segel gespannt ist. Das lässt alles, Auslauf und Katzen, wie im "roten Milieu" erscheinen. Das lässt sich zwar am Computer etwas bearbeiten, aber ganz weg bekommt das zumindest die Tierschützerin, die normalerweise die Fotos macht, nie. Dafür strahlend blauer Himmel über dem kleinen Holzhaus von Tistou´s Gruppe: Das Dach nutzt er und nutzen auch seine Kumples gern als Aussichtsturm. Von hier aus können sie einen großen Teil der Finca überblicken. Außerdem speichert das Dach im Winter die Sonne und wirkt dann wie ein Heizkissen. Das Dach ist inzwischen eines von Tistou´s Lieblingsplätzen!

Update 02.05.2018
Ein Jahr ist es her, dass wir über Tistou berichtet haben. Patin Claudia R. wird auf Fotos von dem hübschen Katermann gewartet haben. Sorry, dass es so lange gedauert hat. Aber wir haben auf der Finca halt viel zu viel andere Dinge zu tun. Es ist uns leider fast unmöglich um die 200 Katzen ständig auf dem Laufenden zu halten. Das tut uns wirklich leid. Ein riesiges Dankeschön geht an Claudia R., dass sie Tistou weiter die Treue gehalten hat. Danke für die Geduld.
Tistou geht es weiter sehr gut. Er ist einer der stabilsten Katzen seiner Gruppe. Mehr als zwei Jahre ist der stattliche Katermann nun schon auf der Finca. Und noch immer hat es nicht mit einem richtigen Zuhause geklappt. Es gab immer mal wieder Interessenten, zu einer Vermittlung hat es dann leider nicht gereicht. Wer Tistou adoptieren will, muss wissen: er ist kein ganz einfacher Kater. Wie schon berichtet: Er weiß was er will und was nicht. Wer ihn aber zu nehmen weiß und seinen Willen respektiert, der wird einen wunderbaren Kater bekommen.

Update 16.04.2019
Und schon wieder ist fast ein Jahr vergangen, und Tistou wartet immer noch. Warum nur? Tistou ist inzwischen mit einigen seiner Freundinnen und Freunde in eine andere Gruppe umgezogen. In dieser Gruppe waren durch die vielen Reservierungen Plätze frei geworden. Sie ist deutlich besser ausgestattet. Es gibt ein richtig großes "Zimmer" mit einem Sofa und einem riesigen Kratzbaum, dazu noch einen im Vergleich recht großen Auslauf.
Tistou und seinen Kumpels muss das wie das Paradies vorgekommen sein nach ihrem alten Gehege. Dort stand ihnen nur eine Blech-und eine Holzhütte als "Unterstand" zur Verfügung. An einen richtigen Kratzbaum war gar nicht zu denken. Nach dem Umzug konnten die Tierschützer Tistous Charakter gut beobachten. Kräftemessen mit den vorhandenen Katern hat er probiert, etwa mit Duke, der auch in dieser Gruppe ist. Aber der hat ihn cool abblitzen lassen (Duke ist selbstbewusst, aber nicht dominant), und dann hat sich auch Tistou schnell getrollt. Die Mädels haben ihm gleich gezeigt: Junge, so geht das nicht! Also: Tistou ist ein bisschen dominant, ja. Es sollten in seiner Familie also keine Katzen oder Kater sein, die sich leicht unterbuttern lassen. Mit selbstbewussten Katzen, die sich nicht provozieren lassen, kommt er am Ende gut zurecht. Sicher wäre es auch von Vorteil, wenn die Gruppe nicht allzu groß ist. Das käme Tistous Wunsch entgegen, mehr Aufmerksamkeit zu erfahren, als ihm die Menschen auf der Finca geben können. Also insgesamt: Tistou lässt sich händeln, man muss nur wissen wie. Und er ist wirklich ein toller, zudem noch ein beeindruckend schöner Katermann.
Patin Claudia R. hat der Maus weiter die Treue gehalten. Claudia, aus Cádiz ein ganz herzliches Dankeschön dafür!

Update 30.04.2019
Super Nachrichten von Tistou. Er konnte beim letzten Transport nach Deutschland ein Plätzchen ergattern. Die Maus sucht jetzt von Katzenhaus aus ein schönes Zuhause. Mit dabei auf dem Transport war übrigens auch Duke, mit dem sich Tistou - nach den anfänglichen Kräftemessen - auf der Finca sogar noch angefreundet hat. Mal sehen, wie sich die Freundschaft der beiden im Katzenhaus entwickelt.
Deine Menschen in Cádiz wünschen Dir jedenfalls in Deutschland viel, viel Glück, Tistou.

Update 30.10.2019
Tistou ist ein lieber, ruhiger Kater. Er lebt in unserer größten Gruppe, in der sich gezeigt hat, dass er sich nicht die Butter vom Brot nehmen lässt. Eigentlich ist er ein ganz entspannter, relaxter Kerl, der das Sonnenbaden liebt, gerne aus dem Fenster schaut und sonst nicht so viel Action braucht, aber wenn ihn jemand ärgert, setzt er sich zur Wehr. Tistou bekommt täglich eine Tablette. Diese muss man bei ihm immer etwas verstecken, dann nimmt er sie aber ohne Probleme.

Haben Sie Interesse an Tistou?