Bild von Lou
Bild von Lou
Bild von Lou
Bild von Lou
Bild von Lou
Bild von Lou
Bild von Lou
Bild von Lou
Bild von Lou
Bild von Lou
Bild von Lou
Bild von Lou
Bild von Lou
Bild von Lou
Bild von Lou

Lou †

Geschlecht:

weiblich 

Rasse:

EKH 

Land/Ort:

Spanien/Cadiz

* Mai 2014
† Juni 2020

Lou wurde von Karin K. gerettet.

Matti-Mausi,

nun bist auch du von uns gegangen. Ich weiß noch genau, wie wir dich damals zusammen mit Kito aus Cadiz abgeholt haben. Du warst von Tag eins an so unglaublich zutraulich. Mit Kito hattest du dich hier immer mehr angefreundet, ein Herz und eine Seele. Nachdem er dich und auch uns viel zu früh verlassen hat, hast du eigentlich nie wieder eine andere Katze so richtig an dich herangelassen, warst stattdessen sehr auf uns bezogen. Du warst so unglaublich lieb und gutmütig mit uns, dass es uns unendlich weh getan hat, dich von Woche zu Woche immer ein Stück mehr gehen zu lassen. Kein Fußballspielen mehr. Keine Klettereien mehr. Keine morgendlichen Besuche im Bett mehr. Keine Sonnenbäder mehr.

Du fehlst. Wir träumen von dir. Poo ist verändert, auf subtile Weise ruhiger, als ob auch er trauert.

Ich hoffe so sehr, dass Kito nun bei dir ist.




Lou´s Vermittlungstext:
Lou irrte allein auf der Straße umher. Sie heftete sich an die Fersen von Passanten, in der Hoffnung etwas Aufmerksamkeit oder auch etwas zu fressen zu bekommen. Sie war mit Sicherheit ausgesetzt worden. Eine Passantin hat schließlich die Tierschützer informiert. Die haben sie abgeholt und erstmal zum Tierarzt gebracht. Sie wurde kastriert und getestet - leider mit einem niederschmetternden Ergebnis. Die süße Lou ist FeLV-positiv! Sie musste lange im Käfig ausharren, weil es zu dem Zeitpunkt keine Gruppe mehr für FeLV-positive Katzen auf der Finca gab. Jetzt gibt es die wieder und Lou konnte endlich umziehen. Sie hat sich in der kleinen Gruppe von derzeit nur vier Katzen problemlos integriert. Die Maus ist eine ganz bezaubernde Katze, nicht nur wunderschön sondern auch sehr verschmust. Es ist sehr schwierig Fotos von ihr zu machen, weil sie sofort auf einen zuläuft und gestreichelt werden will. Ein paar Fotos sind dann doch gelungen. Wollen wir also hoffen, dass diese süße Zaubermaus, trotz Handicap, bald wieder ein Zuhause findet, wo sie dann für immer bleiben kann.