Bild von Tom
Bild von Tom
Bild von Tom
Bild von Tom
Bild von Tom
Bild von Tom
Bild von Tom
Bild von Tom
Bild von Tom
Bild von Tom
Bild von Tom
Bild von Tom
Bild von Tom
Bild von Tom
Bild von Tom
Bild von Tom
Bild von Tom
Bild von Tom
Bild von Tom
Bild von Tom
Bild von Tom
Bild von Tom
Bild von Tom
Bild von Tom
Bild von Tom
Bild von Tom
Bild von Tom
Bild von Tom
Bild von Tom

Tom

Geschlecht:

männlich 

Alter:

ca. 5 Jahre

Rasse:

EKH 

Land/Ort:

Spanien/Cadiz

Einzelhaltung:

nein

Eingestellt:

29. März 2017

Tom bedankt sich bei Thomas&Christiane J. für die Übernahme der Patenschaft.

Tom wurde in einer von den Tierschützern betreuten Katzenkolonie geboren. Eigentlich sollte er schon früher eingefangen werden, aber der Schlingel war immer schlauer als die Tierschützer. Nun ist er aber doch in die "Falle" gegangen. Tom hat sogar schon die Zeit in der Quarantäne hinter sich. Er saß in einem der unteren Käfige. Dort ist es sehr schwer, Aufnahmen zu machen. Und als er dann endlich in die Gruppe umziehen konnte, war Tom am Anfang nur versteckt. Aber: Was sich in der Kolonie schon abgezeichnet hat, Tom ist ein äußerst pfiffiges Kerlchen. Er hat schnell gelernt, dass das Verstecken nicht lohnt und dass er sich zeigen kann, so wunderschön wie er ist. Tom lässt sogar schon die Fotografin ganz nah heran. Wir sind gespannt, wie sich dieser kleine Kerl entwickelt und werden darüber berichten. Mit seinen Kumpels jedenfalls kommt Tom schon mal super klar.

Update 03.07.2017
Tom hat Pateneltern bekommen!! Das sind so schöne Nachrichten für dieTierschützer in Cádiz. Thomas&Christiane J. sorgen jetzt für seinen Unterhalt. Dafür ein ganz herzliches Dankeschön von den Tierschützern aus Cádiz. Tom ist noch ein Stückchen gewachsen. Er sieht fast ein bisschen schlaksig aus mit seinen langen Beinen. Tom geht es gut. Er fasst täglich mehr Vertrauen. Er beobachtet alles, anfassen lässt er sich aber noch nicht. Das wäre nach so kurzer Zeit auf der Finca sicher auch zu viel verlangt von einem Kater, der in einer Katzenkolonie, also auf der Straße, geboren wurde. In einer Familie würde der kleine Mann also noch einiges an Geduld benötigen. Aber so, wie er sich bereits verändert hat, ist er sicher kein hoffnungsloser Fall. Wir werden ihn weiter beobachten und berichten, wenn es Neuigkeiten gibt.

Update 11.05.2018
Gut ein Jahr ist Tom jetzt auf der Finca. Er hat sich zu einem bildhübschen Kater entwickelt. Tom ist weiter einer, der lieber alles aus einer gewissen Distanz beobachtet. Dabei sieht er nicht aus, als hätte er große Angst vor den Menschen, die da in seine Gruppe kommen. Er will wohl nur nicht angefasst werden und besteht deshalb auf Abstand. Tom wird also noch einiges an Zeit benötigen, wenn er - und das hoffentlich bald - eine Familie findet. Leider ist die bisher noch nicht in Sicht. Vielleicht wird ja das Jahr 2018 sein Glücksjahr sein. Wir drücken die Daumen!

Update 30.10.2019
Lange war nichts von Tom zu hören. Aber er lebt, und es geht ihm gut. Er gehört zu den Katzen, die eigentlich niemals krank sind und den Tierschützern keine Sorgen machen. Leider sind das auch die Katzen, die bei den Updates immer zuletzt drankommen, weil die kranken und problematischen Katzen immer im Vordergrund stehen.. Toms Pateneltern, Thomas&Christane J. mögen uns das bitte, bitte verzeihen! Dafür, dass sie Tom trotz fehlender Nachrichten die Treue gehalten haben, danken wir in Cádiz ganz herzlich!

Tom ist inzwischen umgezogen. Wegen der Finca-Schließung mussten ja ganze Gruppen aufgegeben, die Gehege abgebaut werden. Tom gehört zu den Katzen, die im Moment noch "in Pflege"auf der Finca verbleiben, wie lange das noch gutgeht, wissen wir nicht. Ein Grund mehr, dass dieser hübsche Katermann endlich ein richtiges Zuhause findet. Der Gruppenwechsel hat übrigens problemlos geklappt. Tom ist ein sehr sozialer Kater, der sich mit allen anderen Katzen super versteht. Nur mit den Menschen hadert er weiter. Er hat nicht wirklich Angst. Aber er mag immer noch nicht angefasst werden. Hätte er bereits eine Familie gefunden, wär das sicher längst Schnee von gestern. Aber Tom wartet nun auch schon zweieinhalb lange Jahre.

Haben Sie Interesse an Tom?