Bild von Sahar
Bild von Sahar
Bild von Sahar
Bild von Sahar
Bild von Sahar
Bild von Sahar
Bild von Sahar
Bild von Sahar
Bild von Sahar
Bild von Sahar
Bild von Sahar

Sahar

Geschlecht:

weiblich 

Alter:

ca. 6 Jahre

Rasse:

EKH 

Land/Ort:

Spanien/Cadiz

Einzelhaltung:

nein

Sahar wurde von Sandra J. gerettet.

Sahar haben die Tierschützer, zusammen mit Naila, aus der Perrera, der Tötungsstation in Jerez gerettet. Beide sind noch sehr ängstlich. Warum das so ist, wissen wir nicht. Entweder sie haben tatsächlich kaum Kontakt zu Menschen gehabt, bevor sie den Tierfängern der Perrera ins Netz gegangen sind. Oder sie sind durch die jüngsten Erfahrungen so verängstigt, dass sie erstmal eine Zeitlang zur Ruhe kommen müssen.
Leider haben wir deswegen auch kein wirklich schönes Foto von Sahar. Beide haben ihre Quarantänezeit bereits hinter sich, sind inzwischen geimpft, kastriert und wurden an dem Tag, an dem die Fotos entstanden sind, in die Gruppe entlassen. Dort sind sie leider im Moment nur versteckt. Sobald sie sich wieder zeigen, werden wir neue Fotos machen.

Update 30.10.2019
Zwei Jahre keine Nachricht von Sahar. Kein einziges Update, seitdem wir sie vorgestellt haben! Das tut uns besonders leid für Sabine O., ihre Patin. Wir können nur sagen, danke, danke für die Geduld!!! Sabine O. hat Sahar trotzdem die Treue gehalten! Das ist einfach unglaublich! Ein Update war lange, lange geplant. Aber bei den vielen schwarzen Katzen in der Gruppe von Sahar konnten wir uns nicht einigen, wer davon Sahar ist. Und sie war ja eine von den scheuen Katzen, die man immer nur mal zufällig zu Gesicht bekommt.
Jetzt aber hat sich die Lage entspannt. Auch die anderen scheuen Katzen ihrer Gruppe sind, so wie sie, sichtbar geworden. Und nun haben wir sie alle "enttarnt". Jetzt wissen wir: dies ist Sahar. Leider hatte sich die Maus wohl ziemlich am Anfang eine Erkältung zugezogen, und da Sahar ja praktisch immer versteckt war, ist die wohl chronisch geworden. Es tut uns so leid. Sonst aber geht es Sahar gut, sie ist auffallend hübsch, sie ist eine sehr aufgeweckte Katze, sehr sozial im Umgang mit den anderen, und ganz, ganz langsam nähert sie sich nun auch uns Menschen an. Und mit viel Geduld kann aus ihr bestimmt nochmal eine glückliche Katze werden. Wir haben immer wieder gesehen, dass sich auch solche Katzen wie Sahar verändern, wenn sie erstmal eine richtige Familie gefunden haben.