Bild von Lisa
Bild von Lisa
Bild von Lisa
Bild von Lisa
Bild von Lisa
Bild von Lisa
Bild von Lisa
Bild von Lisa
Bild von Lisa
Bild von Lisa
Bild von Lisa
Bild von Lisa
Bild von Lisa
Bild von Lisa
Bild von Lisa
Bild von Lisa
Bild von Lisa
Bild von Lisa
Bild von Lisa
Bild von Lisa
Bild von Lisa
Bild von Lisa
Bild von Lisa
Bild von Lisa
Bild von Lisa
Bild von Lisa
Bild von Lisa
Bild von Lisa
Bild von Lisa
Bild von Lisa
Bild von Lisa
Bild von Lisa
Bild von Lisa
Bild von Lisa
Bild von Lisa
Bild von Lisa

Lisa

Geschlecht:

weiblich 

Alter:

ca. 4 Jahre

Rasse:

Russisch Blau - Mix 

Land/Ort:

Spanien/Cadiz

Einzelhaltung:

nein

Eingestellt:

14. September 2017

Lisa bedankt sich bei Hanna H. für die Übernahme der Patenschaft. Sie befindet sich zur Zeit im Katzenhaus der Tierhilfe Miezekatze.

Lisa und ihre Schwester Lena waren winzig klein, als sie von ihrer Familie wie Müll in einem Müllcontainer "entsorgt" wurden. Glücklicherweise hat sie dort eine Familie gefunden und mit nach Hause genommen. Sie haben sich liebevoll um die Beiden gekümmert, bis sie aus dem Gröbsten raus waren. Dann haben sie die Tierschützer übernommen. Sie leben jetzt auf der Finca, derzeit noch in einem Käfig der Quarantänestation. Den dürfen sie aber schon bald verlassen.
Lisa und Lena sind ganz bezaubernde Katzen, bildhübsch, sehr schmusig und menschennah. Wollen wir hoffen, dass sie schnell ein Zuhause finden, wo sie dann hoffentlich für immer bleiben können. Schön wäre es, wenn Lisa und Lena zusammenbleiben könnten, denn sie lieben sich sehr.
Bis es soweit ist, wünschen sich die Tierschützer sehnlichst Paten für die beiden Mäuse, die ihnen den Unterhalt sichern. Die Tierschützer in Cádiz stehen jeden Tag vor neuen Herausforderungen. Jede einzelne Patenschaft ist da eine riesige Hilfe.

Update 04.12.2017
Gute Nachrichten für die Tierschützer in Cádiz. Lisa hat, wie auch bereits ihre Schwester Lena, eine Patin gefunden. Kathrin B. sichert ihr jetzt den Unterhalt. Dafür ein ganz herzliches Dankeschön aus Cádiz.
Lisa ist schwer zu fotografieren. Sobald man in ihre Gruppe kommt, heften sich sie und ihre Schwester an die Fersen des Besuchs. Streicheln, biiiiitte!! So bleibt dann nichts anderes übrig, als die Maus von der Nachbargruppe aus durch den Zaun zu fotografieren. Auch da ist Lisa allerdings nie allein, besonders Kater Lasse hat sich offensichtlich in die beiden Schwestern verliebt. Er ist stets in ihrer Nähe. Und auch Lisa ohne Lena oder Lena ohne Lisa zu fotografieren, das geht offensichtlich gar nicht. Es wäre wirklich schön, wenn die beiden zusammen ein Zuhause finden würden.

Update 29.01.2018
Lisa und ihre Schwester Lena waren reserviert. Aber dann hat es doch nicht geklappt. Gleichwohl durften sie mit dem letzten Transport nach Deutschland umziehen. Sie leben jetzt im Katzenhaus und suchen von dort aus ein richtiges Zuhause. Bei dem Charme, den die beiden versprühen, wird es hoffentlich nicht lange dauern. Dies also sind die letzten Fotos von Lisa von der Finca. Die nächsten kommen aus dem Katzenhaus!

Update 06.11.2020
Lena und Lisa konnten nicht mehr länger bei ihrer Familie bleiben und suchen wieder von unserem Katzenhaus aus nach einem neuen Zuhause.
Wir werden schauen, wie sie sich bei uns entwickeln, wenn sie wieder in die Gruppe kommen. Momentan sind sie noch in Quarantäne und die erneuten Tests auf FIV und FeLV stehen noch aus.

Haben Sie Interesse an Lisa?