Bild von Aisun
Bild von Aisun
Bild von Aisun
Bild von Aisun
Bild von Aisun
Bild von Aisun
Bild von Aisun
Bild von Aisun
Bild von Aisun
Bild von Aisun
Bild von Aisun
Bild von Aisun
Bild von Aisun
Bild von Aisun
Bild von Aisun
Bild von Aisun

Aisun

Geschlecht:

weiblich 

Alter:

ca. 4 Jahre

Rasse:

EKH 

Land/Ort:

Spanien/Cadiz

Einzelhaltung:

nein

Aisun wurde von Andre H. gerettet.

Aisun haben die Tierschützer zusammen mit Milan aus der Perrera, der Tötungsstation in Jerez gerettet. Wie sie dort hingekommen sind, wissen wir nicht. Viel Erfahrung mit Menschen haben die beiden offensichtlich vorher nicht gehabt. Deswegen wurde darüber nachgedacht, sie in einer betreuten, sicheren Kolonie wieder in die Freiheit zu entlassen. Am Ende haben sich beide so gut auf der Finca entwickelt, dass beschlossen wurde, sie zur Vermittlung freizugeben. Aisun und Milan sind beide noch schüchtern. Aber man kann problemlos ihren Käfig säubern, sie sind überhaupt nicht aggressiv. Man muss ihnen vielleicht einfach ein bisschen Zeit geben. Dann wird das schon. Wir werden berichten, wie sie sich weiterentwickeln. Jetzt sucht Aisun erstmal Pateneltern, die ihr den Unterhalt sichern. Und wenn sich schon jetzt jemand für die hübsche Maus interessiert, wäre das natürlich superschön. Er oder sie müsste nur einiges an Geduld mitbringen.

Update 05.03.2018
Aisun ist raus aus dem Käfig und gemeinsam mit Milan in eine Gruppe umgezogen. Am Anfang waren die beiden nur versteckt. Aber relativ schnell lassen sie sich jetzt sehen. Und Aisun zeigt sogar Neugierde und lässt die Tierschützer relativ dicht heran. Vielleicht haben die beiden ja doch mehr Kontakt mit Menschen gehabt, als wir dachten. Oder sie haben auf der Finca sehr schnell gelernt, dass sie die Tierschützer nicht fürchten müssen.
Während Milan bereits einen Paten gefunden hat, sucht Aisun noch nach Pateneltern. Ihr Unterhalt ist noch nicht gesichert. Aber vielleicht liest ja jemand diese Zeilen und entscheidet sich spontan dazu, die süße Maus zu sponsern. Das wäre wirklich superschön.

Update 16.08.2018
Es hat geklappt! Auch Aisun hat eine Patin gefunden. Sie heißt Christiane B. und sichert der Maus jetzt den Unterhalt. Die Tierschützer in Cádiz haben sich darüber riesig gefreut. Danke Christiane!
Aisun war erkältet. Auf einigen Fotos ist das linke Auge noch ein bisschen verklebt. Inzwischen ist sie aber wieder auf dem Damm, es geht ihr gut. In Aisuns Gruppe haben sich die Reihen gelichtet. Erst kürzlich konnten wieder vier ihrer Freundinnen und Freunde nach Deutschland reisen. Nala hat sogar schon das große Los gezogen. Sie war bereits reserviert und ist schon bei ihrer Familie. Die anderen drei suchen jetzt vom Katzenhaus aus eine Familie. Aisun dagegen hatte leider noch nicht das Glück einer eigenen Familie, zumindest räumlich, schon mal näher zu kommen. Sie wartet weiter auf der Finca.