Bild von Alabama
Bild von Alabama
Bild von Alabama
Bild von Alabama
Bild von Alabama
Bild von Alabama
Bild von Alabama
Bild von Alabama
Bild von Alabama
Bild von Alabama
Bild von Alabama

Alabama

Geschlecht:

weiblich 

Alter:

ca. 4 Jahre

Rasse:

EKH 

Land/Ort:

Spanien/Bilbao

Einzelhaltung:

nein

Eingestellt:

15. Februar 2018

Alabama bedankt sich bei Karin K. für die Übernahme der Patenschaft.

Alabama freut sich auf Denise T. und wartet auf einen Flugpaten.

Alabama ist Ende Januar in die Perrera gekommen. Bereits in der gleichen Nacht erlitt die arme Maus eine Fehlgeburt. Die Föten waren noch nicht ausgebildet.
Alabama macht die ganze Situation sehr zu schaffen, sie ist sehr ängstlich und würde sich am liebsten in Luft auflösen. Wir hoffen, dass sie sich demnächst ein wenig entspannt und merkt, dass die Tierschützer es gut mit ihr meinen. In einer Familie würde sie anfangs sicher noch ein wenig Zeit und Geduld brauchen, um sich einzugewöhnen.

Update 14.08.2020
Alabama ist längst im Außengehege der Perrera. Sie ist sehr schüchtern geblieben, versteht sich aber ganz wunderbar mit den anderen Katzen. Sie wäre also bestimmt eine gute Freundin für bereits vorhandene Katzen und sucht eine Familie, wo sie einfach so "mitlaufen" darf und nichts von ihr erwartet wird. Und wenn man ihr die Zeit gibt, wird sie es vielleicht ja doch irgendwann mit mehr Zutrauen danken. Die Perrera ist auf jeden Fall kein guter Ort für sie und es wird Zeit, dass Alabama endlich eine Chance bekommt.

Update 25.12.2020
Alabama war sehr krank und wird noch stationär in der Tierklinik behandelt. Sie hielt ihren Kopf schief, Ursache war eine starke, eitrige Mittelohrentzündung. Vor zwei Jahren wurde sie deswegen schon mal am rechten Ohr operiert, jetzt war das linke Ohr dran. Alabama hörte eine Woche nach der Operation auf zu fressen und eine Sonde musste gelegt werden. Seit ein paar Tagen frisst sie wieder selbstständig. Im Außengehege der Perrera ist es im Winter sehr hart, es wird Zeit, dass Alabama endlich ein warmes Zuhause bekommt.

Update 03.06.2021
Alabama geht es gut, sie ist weiterhin im Außengehege der Perrera. Sie versteht sich prima mit den anderen Katzen. Menschen machen ihr aber immer noch Angst. Es hat aber auch niemand Zeit für sie, das ist so schade. Denn auch Katzen wie Alabama wünschen sich ein sicheres Zuhause, wo man sie so akzeptiert wie sie ist und sie ganz in Ruhe und ohne Druck Vertrauen fassen kann.