Bild von Baccio
Bild von Baccio
Bild von Baccio
Bild von Baccio
Bild von Baccio
Bild von Baccio
Bild von Baccio
Bild von Baccio
Bild von Baccio
Bild von Baccio
Bild von Baccio
Bild von Baccio
Bild von Baccio
Bild von Baccio
Bild von Baccio
Bild von Baccio
Bild von Baccio
Bild von Baccio
Bild von Baccio
Bild von Baccio
Bild von Baccio

Baccio

Geschlecht:

männlich 

Alter:

ca. 2 Jahre

Rasse:

EKH 

Land/Ort:

Spanien/Cadiz

Einzelhaltung:

nein

Baccio wurde von Pia F. gerettet.

Baccio ist eines der Babys von Fahsai - oder zumindest eines der gerade frisch geborenen 10 (!) Babys, die zusammen mit Fahsai vor dem Tor der Finca ausgesetzt worden waren. Eines von Baccios Geschwistern ist leider gestorben. Aber die anderen haben Tierschützer und Mama Fahsai in Gemeinschaftsarbeit bisher durchgebracht. Ein Baby ist derzeit noch in einer Pflegestelle und wird dort gepäppelt, die anderen 8 sind bei der Mama. Der süße Baccio konnte vor kurzem zusammen mit seiner "Großfamilie" den Käfig verlassen. Sie haben jetzt einen Raum auf der Finca zur Verfügung. Dafür mussten leider erwachsene Katzen etwas mehr zusammenrücken. Aber es ging nicht anders. Die Kleinen jedenfalls genießen das sehr. Sie spielen und toben und rennen durch den Raum.
Wer ihn jetzt schon adoptieren will, muss ein bisschen Geduld haben. Denn so klein wie Baccio ist, kann er natürlich noch nicht reisen. Er muss ja erst noch geimpft und gechipt werden. Aber reservieren würde ja schon mal seine Zukunft sichern und wäre eine tolle Nachricht für die Tierschützer in Cádiz. Gern würde die Maus eines seiner vielen Geschwister mitbringen. Ist schon Katzengesellschaft da, vielleicht sogar in seinem Alter, wäre das natürlich keine Bedingung.

Update 16.07.2018
So süß sieht der kleine Baccio inzwischen aus. Die Maus ist gewachsen und kann schon auf den hohen Kratzbaum klettern. Schwester Zhira macht da gern mit! Die beiden sind ein gutes Team. Drei der Babys von Fahsai haben bereits ein Zuhause in Spanien gefunden. Baccio und 5 seiner Geschwister warten noch.

Update 17.02.2020
Baccio hatte bereits vor einiger Zeit, zusammen mit Achilipu , ein Zuhause in Deutschland gefunden. Leider musste die Familie die beiden aus persönlichen Gründen zurückgeben. Achilipu und Baccio suchen jetzt wieder von unserem Katzenhaus aus nach einem neuen Zuhause.