Bild von Carmelo
Bild von Carmelo
Bild von Carmelo
Bild von Carmelo
Bild von Carmelo
Bild von Carmelo
Bild von Carmelo
Bild von Carmelo
Bild von Carmelo
Bild von Carmelo
Bild von Carmelo
Bild von Carmelo
Bild von Carmelo
Bild von Carmelo
Bild von Carmelo
Bild von Carmelo
Bild von Carmelo
Bild von Carmelo
Bild von Carmelo

Carmelo

Geschlecht:

männlich 

Alter:

ca. 1 Jahr

Rasse:

EKH 

Land/Ort:

Spanien/Bilbao

Einzelhaltung:

nein

Eingestellt:

3. Juli 2018

Carmelo bedankt sich bei Renate G. für die Übernahme der Patenschaft. Er befindet sich zur Zeit im Katzenhaus der Tierhilfe Miezekatze.

Carmelo ist mit ganz fürchterlichen Wunden in die Perrera, die spanische Tötungsstation, gekommen. Die Tierschützer haben ihn sofort in die Tierklinik gebracht. Was genau passiert ist, wissen wir nicht, aber es besteht der Verdacht, dass er sich die Verletzungen im Motorraum eines Autos zugezogen hat. Leider suchen viele Katzen dort Schutz und werden dann schwer verletzt. Dazu passt auch, dass Carmelo sehr schmutzig war, als er gefunden wurde.
In der Tierklinik wurde außerdem festgestellt, dass sein Bein gebrochen und er ziemlich dehydriert ist. Nachdem die Wunden versorgt wurden, bekommt Carmelo jetzt Antibiotika, Infusionen und Schmerzmittel. Die Tierärzte sind sich nicht ganz sicher, ob das gebrochene Bein noch genügend durchblutet wird. Es wird sich in den nächsten Tagen zeigen, ob es gerettet und gegebenenfalls operiert werden muss.
Carmelo ist ein ganz lieber Kater, der alles brav über sich ergehen lässt und dankbar ist, dass ihm jetzt geholfen wird.

Update 04.09.2018
Leider konnte Carmelos Bein nicht gerettet werden, es musste amputiert werden. Letzte Woche ist Carmelo bereits wieder aus der Klinik entlassen worden und es ist alles gut verheilt. Carmelo kommt gut mit seiner Behinderung zurecht.
Bei Veränderungen ist Carmelo anfangs ein wenig ängstlich und frisst die ersten Tage kaum etwas. Aber wenn er merkt, dass ihm nichts Schlimmes passiert, ist er ein sehr lieber und zutraulicher Kater, der sich riesig freut, wenn jemand ein wenig Zeit für ihn hat.

Update 15.10.2018
Carmelo war nur wenige Tage ein wenig schüchtern bei seiner Pflegefamilie. Er hat schnell gemerkt, dass man es gut mit ihm meint und hat sich schnell integriert. Auch mit den anderen Katzen der Familie kommt er problemlos zurecht. Carmelo ist inzwischen ein richtig anhänglicher Schmusekater. Seine Behinderung stört ihn nicht, er springt auch auf die Kratzbäume und kann ein normales Katerleben führen. Jetzt fehlt nur noch eine Familie, wo er hoffentlich für immer bleiben darf.

Update 12.11.2018
Carmelo durfte auf einem freien Plätzchen mit nach Deutschland reisen und sucht nun von unserem Katzenhaus aus nach einem lieben Zuhause.



Video Carmelo

Haben Sie Interesse an Carmelo?