Bild von Mezzo
Bild von Mezzo
Bild von Mezzo
Bild von Mezzo
Bild von Mezzo
Bild von Mezzo
Bild von Mezzo
Bild von Mezzo
Bild von Mezzo
Bild von Mezzo
Bild von Mezzo

Mezzo

Geschlecht:

männlich 

Alter:

ca. 2 Jahre

Rasse:

EKH 

Land/Ort:

Spanien/Cadiz

Einzelhaltung:

nein

Eingestellt:

6. August 2018

Mezzo bedankt sich bei Nicole S. für die Übernahme der Patenschaft. Er befindet sich zur Zeit im Katzenhaus der Tierhilfe Miezekatze.

Mezzo wurde zusammen mit Sophia von seiner Familie in der Perrera in Chiclana abgegeben. Beide taten sich sehr schwer in der Perrera. Josefina hat dann entschieden, Mezzo und Sophia kurzfristig auf die Finca zu nehmen. Da sehr viele Katzen in der letzten Zeit adoptiert worden waren oder in das Katzenhaus nach Deutschland umziehen konnten, gab es Platz.
Auf der Finca haben die beiden die Quarantänezeit inzwischen hinter sich und konnten vor kurzem in eine Gruppe umziehen. Mezzo ist ein sehr lieber, menschenbezogener Kater. Mit den anderen Katzen (außer mit Sophia) wollte er am Anfang nicht viel zu tun haben. Das ändert sich aber inzwischen, und er bleibt nicht mehr ständig für sich allein.
Schön wäre es, wenn er bald wieder eine Familie fände, eventuell zusammen mit Sophia. Das ist aber keine Bedingung. Sophia war zwar in der Gruppe am Anfang die Einzige, zu der er "Kontakt pflegte". Die beiden sind aber auch nicht unzertrennlich. Mezzo hat, wie man auf dem einen Foto sehen kann, einen verkürzten und leicht verdrehten Schwanz. Das ist wahrscheinlich angeboren, behindert ihn aber gar nicht.

Update 09.10.2018
Zwei Monate ist Mezzo jetzt auf der Finca. Er hat sich in seiner Gruppe super eingelebt und kommt inzwischen mit allen Kumpels gut klar. Erst jetzt sieht man, wie bildhübsch Mezzo ist. Mezzo ist ein eher ruhiger Geselle, ganz im Gegensatz zu Wirbelwind Sophia. Mezzo kann stundenlang auf dem Kratzbaum liegen und einfach nur beobachten, was in seiner Gruppe passiert. Manchmal gesellt sich dann auch Sophia zu ihm, doch sie hält es nie lang aus an einem Platz. Unterschiedlicher können zwei Katzen kaum sein, aber sie scheinen sich zu mögen.
Kurz nachdem wir Mezzo vorgestellt haben, gab es übrigens eine schöne Nachricht für die Tierschützer in Cádiz. Auch Mezzo hat ruckzuck eine Patin gefunden. Nicole S. sorgt jetzt für seinen Unterhalt. Vielen, vielen Dank dafür aus Cádiz.

Update 12.11.2018
Abschied von der Finca: Mezzo und Sophia sind jetzt im Katzenhaus in Deutschland zu bewundern. Sie gehörten zu den Auserwählten, die auch ohne Reservierung mit dem letzten Transport reisen durften. Die Tierschützer in Cádiz hoffen sehr, dass die beiden – getrennt oder zusammen – so schneller ein Zuhause finden. Als ehemalige „Familienkatzen“ war die Finca einfach nichts für sie.

Haben Sie Interesse an Mezzo?