Bild von Blue
Bild von Blue
Bild von Blue
Bild von Blue
Bild von Blue
Bild von Blue
Bild von Blue

Blue

Geschlecht:

männlich 

Alter:

ca. 6 Jahre

Rasse:

EKH 

Land/Ort:

Spanien/Cadiz

Einzelhaltung:

nein

Eingestellt:

11. März 2019

Blue bedankt sich bei Susanne G. für die Übernahme der Patenschaft.

Blue freut sich auf Alis S. und wartet auf einen Flugpaten.

Die hier vorgestellte Katze befindet sich noch in der Perrera, der Tötungsstation, von Jerez. Die Bedingungen sind dort katastrophal. Es gibt keine medizinische Versorgung und die Katzen sind teilweise in einem sehr schlechten Zustand. Josefina versucht nach und nach einige Katzen herauszuholen.

Diese Katze ist Menschen gegenüber noch sehr misstrauisch und lässt sich nicht anfassen. Dabei sind seine Augen in keinem guten Zustand und müssten behandelt werden. Aber das ist in dieser Situation leider nicht möglich.

Leider haben wir momentan noch nicht mehr Informationen. Sowie uns mehr vorliegt, werden wir die Beschreibung hier ergänzen.

Update 17.06.2019
Endlich hat Blue ein Gesicht und man kann ihm in die Augen schauen. Die Maus ist nämlich raus aus der Tötungsstation in Jerez. Er hatte großes Glück und konnte auf die Finca umziehen. Dort ist er jetzt im Käfig in der Quarantänestation. Er wurde bereits negativ auf FeLV und FIV getestet.
Blue hat offensichtlich bisher keine guten Erfahrungen mit Menschen gemacht. Er ist sehr ängstlich und mag gar nicht, wenn sich Menschen ihm zu sehr nähern. Er wird also in einer Familie einiges an Geduld benötigen.

Susanne G. hat sehr spontan die Patenschaft von Blue übernommen. Die Tierschützer in Cádiz sind sehr froh, dass sie ihr endlich diese Nachricht überbringen können. Danke, Susanne, für all die Unterstützung!

Update 30.10.2019
Blue wurde inzwischen in die relative Freiheit entlassen. Am Anfang war er in seiner Gruppe nur versteckt. Jetzt aber zeigt er sich, und es ist zu sehen, wie gut er sich erholt hat. Die schreckliche Perrera ist passé. In seiner Gruppe fühlt sich Blue offensichtlich wohl und hat viele Freundschaften geschlossen. Er ist ein sehr sozialer Kater und würde sich bestimmt in jeder Katzengruppe schnell einleben. Zwar läuft Blue vor den Menschen der Finca jetzt nicht mehr weg, sie können sich ihm bis auf ungefähr einen Meter Entfernung nähern, und er bleibt ruhig sitzen. In einer Familie würde der hübsche Katermann aber trotzdem noch einiges an Geduld benötigen. Aber so, wie sich Blue bereits entwickelt hat, ist er bestimmt kein hoffnungsloser Fall.
Blue gehört übrigens zu den Katzen, die im Moment noch auf der ja eigentlich geschlossenen Finca "in Pflege" verblieben sind. Wie lang das noch gutgeht, vermögen wir im Moment nicht zu sagen Es wäre also sehr wichtig, dass Blue ganz bald ein richtiges Zuhause findet.