Bild von Oskar
Bild von Oskar
Bild von Oskar
Bild von Oskar
Bild von Oskar
Bild von Oskar
Bild von Oskar
Bild von Oskar
Bild von Oskar
Bild von Oskar
Bild von Oskar
Bild von Oskar
Bild von Oskar
Bild von Oskar
Bild von Oskar
Bild von Oskar
Bild von Oskar
Bild von Oskar

Oskar

Geschlecht:

männlich 

Alter:

ca. 4 Jahre

Rasse:

EKH 

Land/Ort:

Spanien/Cadiz

Einzelhaltung:

nein

Eingestellt:

11. März 2019

Oskar bedankt sich bei Brigitte F. für die Übernahme der Patenschaft.

Oskar freut sich auf Katharina T. und wartet auf einen Flugpaten.

Die hier vorgestellte Katze befindet sich noch in der Perrera, der Tötungsstation, von Jerez. Die Bedingungen sind dort katastrophal. Es gibt keine medizinische Versorgung und die Katzen sind teilweise in einem sehr schlechten Zustand. Josefina versucht nach und nach einige Katzen herauszuholen.

Oskar ist momentan noch ängstlich und mag sich nicht anfassen lassen.

Leider haben wir momentan noch nicht mehr Informationen. Sowie uns mehr vorliegt, werden wir die Beschreibung hier ergänzen.

Update 29.08.2019
Gute Nachrichten von Oskar. Er ist raus aus der Perrera und erstmal auf der Finca in Sicherheit. Fotos und weitere Informationen gibt es in Kürze.

Update 02.09.2019
Die ersten Fotos von Oskar von der Finca. Leider muss er erstmal im Käfig ausharren, die Quarantänezeit absitzen. Auch wenn die Tierschützer noch nicht viel zu seinem Charakter sagen können, weil er erst wenige Tage auf der Finca ist: er scheint ein ruhiger Kater zu sein, der brav sitzen bleibt, wenn die Tierschützer seinen Käfig sauber machen. Vielleicht hat er ja tatsächlich mal eine Familie gehabt. Mal schauen, ob er sich bald anfassen lässt.

Update 19.12.2019
Oskar konnte inzwischen den Käfig verlassen. Er lebt jetzt in der großen Gruppe der Katzen auf der Finca. Dort kommt er super zurecht. Oskar ist ein sehr sozialer Kater und versteht sich super mit seinen neuen Kumpels. Was sich im Käfig andeutete, hat sich aber in der Gruppe leider nicht bewahrheitet. Oskar hadert offensichtlich doch noch sehr mit den Menschen. Ob er schlechte Erfahrungen gemacht hat oder in seinem bisherigen Leben wenig mit Menschen zu tun hatte, wissen wir leider nicht. Am Anfang war Oskar in der Gruppe nur versteckt, und auch jetzt, da er sich zeigt, lässt er sich leider nur aus sicheren Entfernung von den Menschen fotografieren. Wir versuchen bald bessere Fotos zu liefern.

Oskar hat ja noch in der Perrera bereits eine Patin bekommen. Und bei der möchten wir aus Cádiz uns jetzt endlich mal dafür bedanken, dass sie dem hübschen Katermann den Unterhalt sichert. Brigitte F., aus Cádiz vielen, vielen Dank!

Update 17.02.2020
So sieht Oskar nun "scharf" aus - ein bildhübscher Katermann. Und es gibt auch eine tolle Neuigkeit. Oskar lässt sich anfassen. Er beginnt sogar Streicheleinheiten zu genießen. Also hat er doch mal ein Zuhause gehabt.
Auf dem einen Foto ist Oskar zusammen mit Charly zu sehen. Die beiden haben sich offensichtlich angefreundet, sind häufig zusammen zu sehen. Nun fehlt Oskar nur noch eine Familie, bei der hoffentlich für immer bleiben kann.