Bild von Curro
Bild von Curro
Bild von Curro
Bild von Curro
Bild von Curro
Bild von Curro
Bild von Curro

Curro

Vermittlung dringend!

Geschlecht:

männlich 

Alter:

ca. 11 Jahre

Rasse:

EKH 

Land/Ort:

Spanien/Cadiz

Einzelhaltung:

nein

Curro wurde von Margot L. gerettet.

Curro hat eine Zeitlang auf einem offenen Parkplatz gelebt. Er wurde dort ausgesetzt. Eine Frau hat ihn mit dem Nötigsten versorgt. Sie hat im Winter sogar ein kleines Häuschen für ihn gebaut – aus Karton und Plastik - damit er vor Kälte und Regen geschützt ist. Curro hat wohl noch versucht, zu seinem ehemaligen Zuhause zurückzufinden. Denn er verschwand für ein paar Wochen und tauchte dann wieder auf dem Parkplatz auf. Um Weihnachten herum entdeckte ihn dann eine der Tierschützerinnen. Die Frau, die ihn versorgte, bat sie den Kater mitzunehmen, weil es – gerade während der Festtage - auf dem Parkplatz viel zu gefährlich für ihn war. Die Tierschützerin konnte nicht nein sagen, nahm in erstmal mit zu sich nach Hause, obwohl sie bei sich zu Hause schon viel zu viele Katzen aufgenommen hat. Sie brachte ihn zunächst mal im Innenhof des Hauses ihrer Mutter unter, holte ihn später zu sich nach Hause. Dort kam er super mit den anderen Katzen zurecht. Allerdings stresste es ihn, mit so vielen Katzen in einem Raum zu leben. Also kam er zurück in den Patio. Dort fühlt er sich wohl, führt ein ruhiges Leben und freut sich immer riesig, wenn es Nassfutter gibt. Das liebt er!
Leider stellte sich beim Tierarzt heraus, dass „Abuelo Curro“ (Großvater Curro) FIV-positiv ist. Aber er ist ein so ruhiger, sozialer Kater, dass von ihm sicher keine „Gefahr“ für andere Katzen ausgeht. Hoffen wir also, dass Curro über uns bald wieder ein Zuhause findet, in dem er dann hoffentlich für immer bleiben kann.