Bild von Pancho
Bild von Pancho
Bild von Pancho
Bild von Pancho
Bild von Pancho
Bild von Pancho
Bild von Pancho
Bild von Pancho
Bild von Pancho
Bild von Pancho
Bild von Pancho
Bild von Pancho
Bild von Pancho

Pancho

Vermittlung dringend!

Geschlecht:

männlich 

Alter:

ca. 6 Jahre

Rasse:

EKH 

Land/Ort:

Spanien/Cadiz

Einzelhaltung:

nein

Pancho wurde von Marion M. gerettet.

Pancho tauchte plötzlich in einer betreuten Katzenkolonie auf. Er war in einem furchtbaren Zustand, völlig abgemagert. Er maunzte und maunzte und wollte gestreichelt werden. Pancho hatte also einmal eine Familie und wurde mit großer Wahrscheinlichkeit ausgesetzt. Die Frau, die die Katzenkolonie betreut, hat Josefina um Hilfe gebeten. Die hat dann Pancho zum Tierarzt gebracht. Das Ergebnis: Das Maul eine einzige Katastrophe, Geschwüre, entzündete Zähne - viele mussten gezogen werden.. Der Kater ist hoch anämisch und war völlig deshydriert. Und zu allem Überfluss ist Pancho auch noch FIV-positiv. Einen solchen Kater konnte Josefina - trotz der Schließung der Finca - unmöglich auf der Straße lassen. Also ist er erstmal in die Finca eingezogen. Hier lebt er jetzt in einem Käfig in der Quarantänestation und wird gepäppelt. Er ist unendlich dankbar, dass sich endlich jemand um ihn kümmert. Pancho ist das typische Beispiel dafür, dass Katzen, die in einer Familie groß geworden sind und dann ausgesetzt werden, auf der Straße nicht lange überleben. Das haben sie nicht gelernt. Pancho hat leider weiter Probleme zu fressen. Er kaut sehr angestrengt. Deswegen wird ihn Josefina bald nochmal dem Tierarzt vorstellen.