Bild von Maddie
Bild von Maddie
Bild von Maddie
Bild von Maddie
Bild von Maddie
Bild von Maddie
Bild von Maddie
Bild von Maddie
Bild von Maddie
Bild von Maddie
Bild von Maddie

Maddie

Geschlecht:

weiblich 

Alter:

ca. 5 Jahre

Rasse:

EKH 

Land/Ort:

Spanien/Cadiz

Einzelhaltung:

nein

Eingestellt:

13. Oktober 2021

Maddie freut sich auf Corinna N.. Sie befindet sich zur Zeit im Katzenhaus der Tierhilfe Miezekatze.

Maddie war erst wenige Wochen alt, als sie zusammen mit ihren drei Geschwistern in einem verlassenen „Campo“ ausgesetzt wurde. Campos sind in Spanien Wochenend – oder Feriendomizile mit einem Häuschen und ein bisschen Land. Wenn es in der Nähe des Wohnorts ist, wird dort etwa auch Gemüse angebaut, und es werden nicht selten Tiere dort gehalten- Maddie und ihre Geschwister waren viel zu klein, um in diesem verlassenen Campo überleben zu können. Zudem gab es dort auch Hunde. Eines ihrer Geschwister wurde bereits kurz, nachdem sie dort ausgesetzt worden waren, von einem Hund erwischt und totgebissen. Glücklicherweise hatte sie da bereits eine junge Frau entdeckt, die sich im Tierschutz engagiert. Sie hat Maddie und ihre beiden überlebenden Geschwister sofort eingefangen und mit zu sich nach Hause genommen. Zwei der Babys haben schnell ein Zuhause gefunden. Nur Maddie ist noch auf der Suche nach „ihrer“ Familie. Maddie ist eine süße, sehr anhängliche Katze. Sie kommt sofort angelaufen, wenn sie ihrer Menschen sieht, streicht ihnen um die Beine, frisst direkt neben ihnen und schaut interessiert zu, wenn die Katzentoilette sauber gemacht wird. Nur wenn man sie dann anfassen will, saust sie davon. Das ist fast wie ein Spiel. Denn wenn sie etwa im Transportkorb sitzt, genießt sie Streicheleinheiten. Ihre Familie müsste also Geduld mit ihr haben und ihr ihr Tempo lassen und sie so akzeptieren, wie sie ist. Vielleicht wird dann aus ihr tatsächlich nochmal eine Schmusekatze. Zumindest die Ansätze sind da. Jetzt also sucht die bezaubernde Maggie über uns ein Zuhause und - bis es soweit ist – Pateneltern, die ihr den Unterhalt sichern.

Update 27.03.2023
Maddie lässt sich inzwischen auch im Gehege anfassen und richtig streicheln. Und sie genießt das sogar! Das ist ein Riesenfortschritt! Im Oktober 2021 haben wir die hübsche Maus eingestellt. Und sie sucht immer noch nach ihrer Familie! Eine Patin hat sie allerdings gefunden. Und das hat uns in Cadiz riesig gefreut! Renate G. sorgt für ihren Unterhalt. Bei ihr wollen wir aus Cadiz uns jetzt endlich ganz herzlich bedanken. Maddie geht es gut. Sie ist fast ein bisschen rundlich geworden. Das Gehege, in dem sie bei ihrer Pflegemama lebt, ist halt nicht sehr groß. Zum „Trainieren“ ist da wenig Platz. Und sich mit den einzelnen Katzen wirklich zu beschäftigen - etwa zu spielen - dafür fehlt auch ihrer Pflegemama die Zeit. Auch sie hat sehr viele Katzen aufgenommen. Vielleicht klappt es ja in diesem Jahr für die süße Maddie. Auch wenn sie sich in ihrer Pflegefamilie jetzt streicheln lässt, wird Maddie in ihrem neuen Zuhause bestimmt erstmal etwas Zeit und Geduld benötigen. Alles ist ihr dann ja fremd, die Menschen, die Umgebung. Aber wir sind ganz sicher. Die Maus wird sich sehr schnell einleben

Update 01.05.2024
Leider sind Don Gato und Maddie zurück in unserer Obhut und befinden sich im Katzenhaus. Beide hatten eine liebevolles Zuhause, doch leider reagiert das kleine Kind der Familie mit einer starken Allergie auf die 2.
Die beiden müssen nun erstmal bei uns die Quarantäne überstehen und verstehen natürlich die Welt nicht mehr und sind sehr eingeschüchtert und wissen nicht, was mit ihnen passiert.
In der Familie waren beide sehr anhänglich und lieb.
Wie man auch auf den Bildern sieht, verstehen sich Don Gato und Maddie sehr gut und wollen zusammen bleiben. Beide sehnen sich wieder nach einem schönen Zuhause.
Sobald sie in der Gruppe leben, bekommen sie natürlich wieder ein Update.