Bild von Luisa
Bild von Luisa
Bild von Luisa
Bild von Luisa
Bild von Luisa
Bild von Luisa
Bild von Luisa
Bild von Luisa
Bild von Luisa
Bild von Luisa

Luisa

Geschlecht:

weiblich 

Alter:

ca. 6 Jahre

Rasse:

EKH 

Land/Ort:

Spanien/Cadiz

Einzelhaltung:

nein

Eingestellt:

19. März 2022

Luisa bedankt sich bei Werner L. für die Übernahme der Patenschaft.

Luisa freut sich auf Cornelia W. und wartet auf einen Transport.

Luisa und Ihre Freundinnen und Freunde Cuki, Lola, Periko Loki, und Cristinita lebten an einem Strand namens La Caseria in der Stadt San Fernando. Das war ein ruhiger Ort mit diversen Hütten, in denen die Fischer ihr Arbeitsmaterial aufbewahrten. Diese Hütten waren den Behörden schon länger ein Dorn im Auge. Das Küstenschutzgesetzt lässt eine solche Ansammlung von Hütten an einem Strand eigentlich nicht zu. Nach langem Hin und Her rückten schließlich die Abrissbagger an. Anstelle der Hütten soll jetzt hier eine Strandpromenade entstehen. Die Betreuer der Katzenkolonie hatten dies schon lange befürchtet, waren also vorgewarnt. So fingen sie zunächst nach und nach die Katzen ein, die sich nicht anfassen lassen und deswegen nur schwer zu vermitteln sind. Diese Katzen sind jetzt provisorisch untergebracht und sollen nach Abschluss der Arbeiten wieder vor Ort ausgesetzt werden, allerdings dann ohne den Schutz der Hütten. Für die zahmen Katzen wurde schon länger ein Zuhause gesucht. Leider fand sich nur für zwei Katzen eine Familie. Deswegen haben die Betreuerinnen der Kolonie die Tierschuetzer um Hilfe gebeten. So sucht nun etwa die süße Luisa über uns ein Zuhause. Luisa ist eine liebe, ruhige und sehr verschmuste Katze. Das Zusammenleben mit anderen Katzen ist sie natürlich durch die Kolonie gewöhnt. Sie sucht aber nicht den sehr engen Kontakt zu anderen Katzen. Sie ist sich auch selbst genug. Nun also ist Luisa im neuen Domizil der Tierschuetzer auf dem Industriegelände untergebracht, für sie ein sehr gewöhnungsbedürftiger Ort, war sie doch die Freiheit am Strand „La Caseria“ gewöhnt. Es ging ihnen ja dort gut, sie wurden betreut, hatten immer sauberes Wasser, genügend Futter und die Hütten als Rückzugsort zur Verfügung. Wir hoffen sehr, dass Luisa sehr bald eine neue Heimat findet, eine Familie, die sie über den Verlust hinwegtröstet, die sich wirklich um sie kümmern kann. Bis es so weit ist, wäre es schön, wenn eine Patin oder ein Pate Luisas Unterhalt sichern könnte. Die Maus wurde übrigens bereits negativ auf FIV und FeLV getestet. Gern bringt Luisa auch eine ihrer alten Freundinnen und Freunde vom Strand „La Caseria“ mit.

Update 27.07.2022
Luisa geht es gar nicht gut in der Auffangstation der Tierschützer. Für sie ist es ganz schwierig dort zu Leben, da sie keinen richtigen Rückzugsort hat. Leider wird sie von Tag zu Tag dünner und musste sogar schon in die Tierklinik wegen Leberversagen. Glücklicherweise hat sie dies überlebt und gut weggesteckt. Luisa hatte immer genug zu Fresse und musste es sich nie mit anderen Katzen teilen, in der Gruppe fressen alle Katzen zusammen und das stresst Luisa enorm. Allerdings können die Tierschützer auch nicht die Zeit für sie aufbringen, die sie eigentlich bräuchte. Ein Zuhause würde ihr sehr helfen wieder fit zu werden und mit weniger Stress belastet zu sein.

Video Luisa

Update 25.09.2022:
Luisa hat einen Paten bekommen. Er heißt Werner L. und sorgt schon seit geraumer Zeit für ihren Unterhalt. Aus Cadiz ganz lieben Dank dafür. Luisa wartet leider immer noch. Wir hatten so dringend ein Zuhause für sie gesucht, aber nichts, niemand scheint sich für die Maus zu interessieren. Dabei ist sie eine so liebe, absolut schmusige Katze, die so gern Menschen hätte, die sich wirklich um sie kümmern können. In der Auffangstation der Tierschuetzer kommen Katzen wie Luisa immer zu kurz. Immer wieder kränkelt sie und frisst schlecht. Zudem stressen Luisa weiter die anderen Katzen. Diese Enge ist sie als ehemalige Koloniekatze nicht gewohnt. Wir suchen also weiter händeringend ein Zuhause für die hübsche Luisa, eine Familie mit nur ein oder zwei weiteren Katzen oder ein Zuhause mit auch ein paar Katzen mehr, aber mir sehr, sehr viel Platz und Menschen, die genug Zeit haben, sich trotzdem um Luisa zu kümmern.