Kastrationspfand

Im Übernahmevertrag haben Sie sich verpflichtet, die Ihnen anvertraute Katze (egal ob männlich oder weiblich) kastrieren zu lassen. In der entrichteten Aufwandspauschale ist deshalb bereits ein Kastrationspfand in Höhe von 30,- Euro enthalten, das Sie bei Zusendung eines tierärztlichen Beleges über die erfolgte Kastration zurück erhalten.

Bitte senden Sie uns, zusammen mit der tierärztlichen Bescheinigung, den Kastrations-Pfandzettel zurück. Nur so kann eine schnelle Rücküberweisung an Sie erfolgen. Natürlich können Sie das Kastrations-Pfand auch spenden — bitte kreuzen Sie dann das entsprechende Feld an. Vielen Dank!

Für die Zusendung der Unterlagen nutzen Sie bitte unsere E-Mail-Adresse (info@tierhilfe-miezekatze.de) oder unsere Vereinsanschrift:

Tierhilfe Miezekatze e. V.
Rathausstr. 8
65606 Villmar