Vorschau des Tieres

Brother

Ander, Brother, Xusco und Berdin stammen aus einem unerwünschten Wurf. Sie wurden zu den Tierschützern gebracht. Derzeit leben die Kleinen in einem Käfig in der Auffangstation. Sie werden momentan an den Augen behandelt.
Anfangs waren die Kleinen sehr zurückhaltend. Sie vergessen dies aber von Tag… [Weiterlesen]

Tierhilfe Miezekatze News

Serverprobleme

Hallo ihr Lieben,

wir haben momentan mit Serverproblemen zu kämpfen. Es kommt immer mal phasenweise das Problem, dass Mails an uns nicht zugestellt werden können.

Bei E-Mails erhaltet ihr dann eine Fehlermeldung. Nachrichten über die Kontaktformulare sind aber weg und erreichen uns nicht.

Sollte es also der Fall sein, dass ihr uns eine Nachricht geschickt habt und spätestens innerhalb von 2-3 Tagen keine Antwort bekommen haben, meldet euch bitte nochmal direkt unter info@tierhilfe-miezekatze.de bei uns.

Vielen Dank im Voraus und liebe Grüße,
Loraine

17. März 2014 von Loraine

Wir brauchen wieder Nassfutter für das Katzenhaus

News-Bild

Unsere Nassfutter-Vorräte für das Katzenhaus gehen langsam aber sicher zur Neige. Wir benötigen wieder dringend neues Nassfutter. Die Miezen sind in der Regel nicht wählerisch und fressen fast alles. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns wieder mit einer Nassfutter-Spende unterstützen könnten.

Sie können Futterspenden direkt über unseren Amazon-Wunschzettel kaufen:
http://www.amazon.de/gp/registry/wishlist/36FVJC2GOC9AY

oder aber auch über jeden anderen Futtermittelhersteller bestellen und direkt an uns liefern lassen.

Unsere Adresse lautet:
Tierhilfe Miezekatze e.V.
Rathausstr. 8
65606 Villmar-Seelbach

Herzlichen Dank im Voraus!!!!!!!!!!!!!!!


Trockenfutter und Portionsbeutel zum Päppeln hahen wir momentan Dank Ihren Spenden noch genug auf Lager.

***Update 04.04.14***
HERZLICHES DANKESCHÖN AN DIE SPENDER:

- Sabine G.
- Silke P.-L.
- Kirsten L.
- Nina E.
- Elin T.
- Cornelia Sch.
- Ralf K.
- Iris H.
- Inge
- Andrea F.
- Petra H.-B.
- Jula T.
- Jennifer Sch.
- Katja Sch.
- Sonja B.
- André S.
- Philipp + Ute L.
- Birgit M.
- Sabrina R.
- Tanja P.
- Astrid W.
- Stefan + Petra St.
- Joachim R.
- Madlen St.
- Sybille K.
- Heinrich S.
- Monika R.
- Michaela L.
- Petra + Stefan S.
- Sabine Sch.
- Brigitte F.
- Bianka Sch.
- Doris B.
- Verena H.
- Ruth U.
- Katharina O.
- Jeannettte H.
- Gül Nihan P.
- Tim K.
- Michaela T.-Z.
- Irina E.
- Doris B.
- Christiane H.
- Thorge P.
- Bernd V.
- Sabine P.
- Nicole M.
- Ralf K.
- Corinna K.
- Kornelia S.
- Anja S.
- Astrid W.
- Ursula G.
- Philipp L.
- Dirk B.
- Stefan + Petra St.
- Kreissparkasse Limburg
- Sybille B.
- Katharina Sch.
- Kathrin B.
- Melanie K.
- Sarah G. S.

4. April 2014 von Carina

Spendenquittungen für das Jahr 2013

Liebe Spender und Mitglieder,
die Spendenquittungen (Zuwendungsbestätigungen) für das Jahr 2013 gehen in Kürze an die uns von Ihnen vorliegende Adresse raus.

Für Spenden unter einem Betrag von 200 Euro reicht zur Vorlage beim Finanzamt der Einzahlungsbeleg Ihrer Bank bzw. der Kontoauszug aus.

Sehr gerne stellen wir Ihnen aber auch eine Spendenquittug aus, wenn Ihr gespendeter Betrag unter der 200 Euro - Grenze liegt. Bitte haben Sie aber jedoch Verständnis dafür, dass die Spendenquittungen über diesem Wert zuerst gefertigt und versandt werden.

Vielen Dank!

Das Team der Tierhilfe Miezekatze e.V.

6. Januar 2014 von Carina

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Neue Jahr

News-Bild

Liebe Freunde der Tierhilfe Miezekatze,

wie im Flug ist auch das Jahr 2013 an uns vorüber gezogen.

In diesem Jahr hatten wir, gerade über die Sommerzeit, mit vielen Abgabetieren – größtenteils Vereinsexterne – zu kämpfen. Leider mussten wir dabei auch an umliegende Tierheime verweisen. Über die Sommerferien gab es einen riesigen Ansturm an Abgabetieren, der uns ans Limit gebracht hatte.

Die Kastrationen sind wichtiger denn je geworden. Ob es nun hier in Deutschland oder weiterhin um unsere Kastrationskampagnen in Spanien geht. Hilfe wird weiterhin dringend benötigt. Gerade in Spanien sind auch in diesem Jahr weiterhin sehr viele Straßenkatzen kastriert worden. So konnte einiges an Leid verhindert werden. Aber noch ist ein weiter Weg vor uns. Wir freuen uns, dass in den Tötungsstationen Gesser in Jerez de la Frontera und in der Tötungsstation in Bilbao auch in diesem Jahr keine Katzen getötet worden sind. In den “Perreras”, der spanischen Tötungsstation, in Bilbao und in Gesser, der Perrera in Jerez de la Frontera, wurden seit 2007 keine Katzen mehr getötet. Wenn es notwendig wird, dass Katzen dringend “weg” müssen, sprechen die Mitarbeiter mit den Tierschützern, bevor gehandelt wird. Das ist und bleibt ein großer Erfolg in der Tierschutzarbeit, der in Spanien noch absolut in den Kinderschuhen steckt. In der staatlichen Tötungsstation in Jerez de la Frontera wird leider weiterhin sehr regelmäßig getötet und den Tierschützern die Arbeit dort sehr erschwert.

Unser Hauptanliegen ist und bleibt weiterhin durch langfristig angelegte Projekte vor Ort und auch hier in Deutschland, sinnvollen präventiven Tierschutz zu betreiben. Es wäre wunderbar, wenn dies auch in einem größeren Rahmen auf Privathaushalte ausgeweitet werden könnte. Denn gerade in Nordspanien sind die Kastrationen doch enorm teuer. Viele Privatleute lassen ihre Katzen nicht kastrieren und die ganzen ungewollten Würfe landen so in der Tötungsstation. Meist krank und viel zu früh von der Mutter getrennt. Das war bereits im vergangenen Jahr unser Ziel und wird auch weiterhin von uns angestrebt und verfolgt.

Im Jahr 2013 wurden bisher knapp 300 Katzen in wundervolle Familien vermittelt. 44 Katzen sind aktuell noch reserviert und werden auch in Kürze in ihr neues Leben starten können.

Wir blicken nach vorne auf ein weiteres Jahr mit harter Arbeit. Aber die Aufklärung in Spanien, sowie hier in Deutschland auf dem Land, werden wir selbstverständlich fortführen. Wir sind stolz darauf, dass wir unserem Motto immer treu bleiben und ehrlich, fair und verantwortungsbewusst auch weiterhin handeln und unsere Schützlinge vermitteln werden.

Wir möchten uns noch mal ganz herzlich bei allen bedanken. Auch ein riesiges Dankeschön an die, die uns mit Ihrem Vertrauen, der Hilfe, der Unterstützung, dem Trost und der Aufmunterung Kraft gegeben haben.

Wir sagen Danke:
* den Adoptanten, die auch in diesem Jahr wieder den vielen armen Miezen geholfen haben und sie zu Glückspilzen gemacht haben,
* allen Paten und Spendern, die uns unermüdlich mit ihren Spenden unter die Arme greifen und die Versorgung der Katzen gewährleisten,
* den Flug- und Fahrpaten, die die Miezen auf den Weg ins Glück begleiten,
* die Helfer, die in Spanien und hier in Deutschland helfen,
* allen Kontrolleuren, die teilweise lange Strecken zurücklegen, um den Miezen ein tolles Zuhause zu ermöglichen,
* und natürlich auch allen Mitgliedern, die uns immer mit Rat und Tat zur Seite stehen und uns immer wieder Kraft geben um Aufzustehen.

DANKESCHÖN!!!

Auch in diesem Jahr ist unser Wunschzettel nicht groß. Gerade jetzt in der Weihnachtszeit denken wir oft an unsere ehemaligen Schützlinge und freuen uns, dass sie es geschafft haben. Auf unserer Wunschliste stehen daher weit oben wieder Fotos und Neuigkeiten von unseren Miezekatzen, die bereits das Glück hatten, schon ein eigenes Zuhause gefunden zu haben.

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir auch im nächsten Jahr wieder auf Ihre Unterstützung zählen dürfen und wünschen Ihnen und Ihren Lieben ein

frohes Weihnachtsfest und ein gesundes, glückliches Neues Jahr.

Alles Liebe,
das Team der Tierhilfe Miezekatze e.V.

21. Dezember 2013 von Loraine

Tierhilfe Miezekatze e.V. Kalender für 2014 sind da!!!

News-Bild

Endlich ist es soweit, die Kalender für 2014 sind fertig!

Wir haben 2 Kalender im Angebot, nämlich "Katzen im Glück" und "Katze sucht Familie".

Beide Kalender sind in 2 Qualitäten zu erhalten: in Fotoqualität und in Bildqualität.
Die Fotoqualität ist die Bessere, sprich, jedes Kalenderblatt ist ein richtiges Foto. Die Bildqualität wird auf "normales" Papier gedruckt und ist auch nicht in Hochglanz.

Grundsätzlich sind beide Qualitäten in A4 zu erhalten, den Fotokalender können wir auf Anfrage auch in A5 oder A3 drucken.

Alle Varianten sind Abreiß-Kalender.
Hier gibt es eine Vorschau der Kalender: http://www.tierhilfe-miezekatze.de/forum/phpBB3/viewtopic.php?f=61&t=5654

Hier eine Tabelle für die Preise:
Fotokalender - DINA5 - 18 Euro
Fotokalender - DINA4 - 30 Euro
Fotokalender - DINA3 - 60 Euro
*******************************
Bildkalender - DINA4 - 18 Euro
(Preise inkl. USt. und zzgl. Versandkosten)


Wer einen Kalender haben möchtet, sendet bitte eine Email an:
ideen-auf-papier@t-online.de
In der Email sollten Name, Adresse, welche(r) Kalender, Qualität und Größe angegeben werden.

Wir schicken dann so schnell wie möglich die Kalender zusammen mit Rechnung raus!

WICHTIG!!!
DER VERKAUF DER KALENDER LÄUFT NICHT ÜBER DIE TIERHILFE MIEZEKATZE e.V. WIR ERHALTEN NUR EINE SPENDE (pro verkauftem Kalender 50%) FÜR JEDEN VERKAUFTEN KALENDER!!!

25. November 2013 von Carina


Seite: 1 2 3 4 5 6 Vorwärts